Weinviertel. Land der Kellergassen

Druckversion

Die Kellergassen sind typisch für das Weinviertel. Meist handelt es sich dabei um als Hohlweg ausgebildete Gassen, in denen sich die Weinkeller und Presshäuser der ortsansässigen Winzer befinden.

Insgesamt drei Kellergassen prägen das Ortsbild von Mailberg. Die Kellergasse „Zipf“ besteht aus einer unteren und einer oberen Kellergasse. Die obere steht unter Denkmalschutz mit großteils Originalbausubstanz. Sie birgt etwa 21 Weinkeller und zählt zu den schönsten Kellergassen Niederösterreichs.

 

Polt

Ab dem Frühjahr 2018 erwarten Sie in und rund um die Kellergassen spezielle Polt-Führungen. Die eigens ausgebildeten Führer begleiten Sie zu den Drehorten und wichtigen Schauplätzen der Kriminalromane von Alfred Komarek.

Termine Mailberg:
Donnerstag, 19. April
Donnerstag, 03. Mai
Donnerstag, 17. Mai
Donnerstag, 07. Juni
Donnerstag, 21. Juni
Donnerstag, 12.Juli
Donnerstag, 26. Juli
Donnerstag, 16. August
Donnerstag, 30. August
Donnerstag, 06. September
Donnerstag, 20. September
Donnerstag, 11. Oktober
 

Treffpunkt jeweils um 14:00 Uhr am Gemeindeamt, €25,00 pro Person, ca 3 Stunden inklusive Weinverkostung und Flasche Polt-Wein als Andenken
Bitte um Voranmeldung!
Termine außerhalb dieser Zeiten sind möglich!
Auf Ihr Kommen freut sich Ihre Kellergassenführerin: Gisela Puhwein, 2024 Mailberg 78, Tel.: +43 2943 2008 oder +43 676 786 00 98

Tipps für Genießer

Historisches und köstliche Weine bekommen Sie bei Kellergassenführungen aufgetischt. Die interessanten Führungen durch die geschichtsträchtigen und teilweise denkmalgeschützten Kellergassen sind direkt buchbar unter:

Margot Pfeifer, Tel.: +43 650 450 76 87
Termine und Treffpunkt: nach telefonischer Vereinbarung
Dauer: variabel zwischen 1 bis 3 Stunden
Preis: variabel zwischen EUR 8,– und EUR 18,– je nach vereinbarter Dauer (inkl. Weinproben)